Du bist hier: Startseite > Planet > Mensch > Dringend beachten > Archonten > Unser erster Schritt

Unser erster Schritt

Die Spielregeln des Lebens verstehen

Nachdem ich mir diese Informationen alle angeschaut und auch verstanden habe, hatte ich in den darauf folgenden Tagen Probleme mit meinen eigenen Lebensvorstellungen.  Irgendwie war die Lebenslust und der Sinn des Lebens sowie der Antrieb flötten gegangen und ich habe mich gefragt wie ich in dieser Welt überhaupt in Frieden existieren kann/soll.  Die beobachtete Reaktion anderer Menschen war blankes entsetzen gefolgt von Ignoranz.  Mir war ebenfalls sofort bewusst, dass Ignoranz hier fehl am Platz ist und das ich in Handlung gehen muss.  Meine sichtbare Verzweifelung nahm mit jeder neuen Information zu weil die Aussicht zur Lösung fehlte. Schnell habe ich auch alle vorherigen Lebensziele die ich bis dato hartnäckig verfolgte vergessen und meine Gedanken drehten sich nur noch darum wie ich diese "Viecher" gewaltsam abmurkse oder wie ich für den Rest meines Lebens auf der Flucht wäre oder wie sie mich vergifteten. Ich stellte auch fest, dass ich nicht der einzige bin, der davon Kenntnisse hatte aber meine Mitmenschen hatten irgendwie schon alle Kampflos aufgegeben.

Schließlich habe ich mich dann abgelenkt mit Weltraum Dokumentationen wo ich von der Existenz des Freien Willens hörte. Als ich dies dann näher betrachtete, bemerkte ich das dieser Freie Wille ein Universelles Gesetz ist welches diese Gestallten auf keinen Fall brechen würden/können. Dieser Universelle Freie Wille kann/darf nur gebrochen werden wenn das (Opfer) Lebewesen diesem vorher freiwillig zustimmt. Wenn man diese Regel mal mit dem aktuellen System und der Lage der Menschen (durch Staatenlosigkeit Rechtelos) vergleicht, dann passt es wie eine Faust aufs Auge.  Diese Aussagen führten mich dann zu der Frage ob den jedes Menschliche Lebewesen  hier auf Erden seinen Willen zum Überleben freiwillig abgegeben hat.

Die Antwort ist ja!

Wenn wir uns mal die Rechtlichen Situationen überall anschauen, stellen wir fest, dass überall die Staatlichkeit und somit die Genfer Konvention verschwunden ist und anstelle dessen Firmen mit Namen wie z.B.  "Amtsgericht" errichtet worden sind. Mit diesem Verlust haben wir praktisch das Recht am Leben verloren. Unrecht wurde zu Recht gemacht! In anderen Ländern haben die Politiker das im Bewusstsein der Bevölkerung bekannt gegeben welche dann nicht ihren entgegengesetzten Willen erklärt haben und somit können sie es nicht mehr rückgängig machen. Hier in Deutschland sieht es etwas anders aus. Die Menschen wurden getäuscht und verarscht und es geschah hinter ihrem Rücken. Dieser Sachverhalt räumt die Möglichkeit ein, dass Gegenteil durch eine entgegengebrachte Willenserklärung herbei zu führen.  Genau hier befindet sich der Einstiegs Punkt um die Sache wieder gerade zu biegen. Um dies zu bewerkstelligen, müssen wir aber zuerst in uns selbst kehren und (sehr schnell) verstehen wer und vor allem was wir sind bzw. was wir mit unseren (HighTech!) Körpern machen können!  Da gibt es ein paar (!) Überaschungen SurprisedLaughing

Um diese Sache zu erklären, muss ich etwas ausholen! Das Ziel ist es, dass das was du denkst unmittelbar in deiner Umgebung passiert auf allen Ebenen. Wie funktioniert das?:  Zuerst mal ist da die Sache mit dem generierten Terror der den Sinn hat Angst zu verbreiten.  Angst ist das Gegenteil von Liebe und wo Angst anwesend ist kann in diesem Moment keine Liebe vorhanden sein.  Nach dem eigenen Bewusstsein ist die Liebe die zweit Stärkste Kraft die dich am leben hält ohne die es nicht geht. Das bedeutet, dass du dich nicht mehr einschüchtern bzw. beängstigen lassen darfst von niedrig schwingenden Terror Drohungen usw... Fällst du darauf rein, nimmst du dir selbst deine Kraft. Die Abschaffung vom TV Gerät trägt hier schon sehr viel bei! Der nächste wichtige Schritt besteht aus deinen eigenen Gedanken. Die Formulierung der gewünschten Zukunft ist wichtig da Wort fallen (nicht, kein, aber) in unsere Sprache implementiert wurden. Die Negation "nicht" sowie "kein" ziehen immer das Gegenteil an da man sich etwas nicht "nicht" wünschen kann! Das Wort "aber" zerstört alles zuvor erdachte. Ebenso wichtig ist dein eigener Glaube an das was du denkst. Wenn du z.B. denkst: "Ich bin gesund, aber der Krebs könnte mich doch erwischen", dann ziehst du die Krankheit mit deinem denken an. Richtiges denken wäre: "Ich bin gesund" und danach nicht mehr über dieses Thema nachdenken. Vorfreude und Positives denken verstärken die Wunscherfüllung enorm! Jetzt kommen wir mal zu der Körperlichen Hardware die dafür zuständig ist. Möglich macht es die Zirbeldrüse (engl. Pineal Gland) welches auch als drittes Auge bekannt ist. Sie kann 2 Zustände (aktiviert/deaktiviert) haben welcher durch einen kleinen Test erkannt werden kann. Wer die Augen schließt und sich die Farbe z.B. Grün vorstellt aber nur Schwarz wahr nimmt kann sich sicher sein das sie verkalkt bzw. deaktiviert ist. Wer bei der Vorstellung die Farbe Grün leicht oder stark wahr nimmt, hat eine aktivierte Zirbeldrüse. Das aktuelle System hat es auf diese Drüse abgesehen und versucht alles zu tun damit diese nicht funktionstüchtig ist. Bei der katholischen Taufe und bei der Kommunion wird sie symbolisch mit einem Kreuz auf der Stirn geschlossen. Der größte Feind der Zirbeldrüse ist allerdings Fluorid welches sich in Zahnpasta befindet. Auf Fluorid ist übrigens in den USA ein Rattengift patentiert! Fluorid verkalkt die Drüse wodurch sie verstopft. Weitere Feinde sind verarbeitete Limonaden, Fruchtsaftgetränke, Instant-Tees, Energydrinks, Säurehaltige Getränke usw..

Entkalken geht mit Tamarinde, Borax, Kurkuma, Zeolith, Spirulina, Chlorella, Koriander, Vitamin K2, Magnesium, natürliches Jod, Leberreinigung, energetisches Wasser, Sauna usw... Weitere Informationen zur Zirbeldrüse. Wer diese Hürden alle beseitigt hat und die Drüse nun aktiv ist, kann mit ihr Schwingungen erzeugen die nach außen (in die Umgebung) schwingen und Informationen beinhalten. Die Natur basiert auf der gleichen Schwingungs- Technik und geht deshalb in Resonanz mit der Schwingung. Eine kleine "Gebrauchsanweisung" lässt sich auch in den Smaragdtafeln von Thoth finden!

Zu guter letzt wäre da noch die Dreifaltigkeit (Dreieinigkeit oder Trinität) die die Wesenseinheit Gottes in drei Personen/Menschen (Der Vater, der Sohn und der heilige Geist) symbolisiert womit zugleich ihre Unterscheidung und ihre unauflösbare Einheit ausgedrückt wird. Trinität spielt hierbei auch eine Rolle. Den heiligen Geist nennen wir jetzt mal "Geist", den Vater "Seele" und den Sohn "Körper".  Diese 3 müssen ebenso stimmig sein. In einer Algebra würde das wohl so aussehen:

f(x)=cos (0.3x), f(x)=cos (0.7x),f(x)=cos (1.9x)


Wenn Geist, Körper und Seele in den Frequenzen stimmig sind, hat man Zugriff auf das sogenannte morphogenetische Feld welches das Gedächtnis der Natur entspricht. Hier kann man praktisch Wissen über Freie Energie oder andere Themen die für uns zwar neu sind jedoch schon immer da waren beziehen...